Ein Ganz Besonderer Nikolaus

Am Nikolaustag luden Audi City Berlin und der Freundeskreis der Charité e.V. junge Charité-Patienten und Kinder von Charité-Beschäftigten zu einer Exklusivvorführung des Kinderfilms „Die Kleine Hexe“ in die Audi City Berlin am Kurfürstendamm.

„Um den unermüdlichen Charité-Mitarbeitern und ihren Familien zum Jahresende Danke zu sagen und den jungen Patienten in der Weihnachtszeit ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern, haben wir, Audi City Berlin und der Freundeskreis, uns diese ganz besondere Weihnachtsüberraschung überlegt,“ erläuterte Dr. Pia Krone, Vorstandsmitglied des Freundeskreises.

Ganz im Stil einer großen Filmpremiere wurden die Kinder mit Audi Shuttles von der Charité zum Veranstaltungsort gefahren, wo natürlich auch der Rote Teppich nicht fehlen durfte. Dort stand ein Begleitprogramm für sie bereit, das seinesgleichen sucht. Denn neben der Filmvorführung der „Kleinen Hexe“ erwartete die Kinder unter anderem eine KPM-Mitmachwerkstatt, wo sie Originalteller der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin verzieren konnten, eine Photobox und viele weihnachtliche Überraschungen.

Professor Karl. M. Einhäupl, Vorstandsvorsitzender der Charité, genoss die Veranstaltung ebenso wie die rund 100 Kinder, die mit prallgefüllten Nikolausbeuteln strahlend nach Hause gingen, und resümierte: „Kleine Patienten benötigen nicht nur die bestmögliche Behandlung, sondern auch schöne Erlebnisse, um Schmerz und Kummer zu vergessen. Die heutige Veranstaltung, zu der auch viele Kinder des Kollegiumsgekommen sind, hat viele Kinderaugen zum Strahlen gebracht und darüber bin ich sehr froh. Mein großer Dank gilt an dieser Stelle dem Freundeskreis und Audi für diesen tollen Nachmittag.“