Kleine Stars auf dem roten Teppich

Ein Ganz Besonderer Nikolaus

Am Nikolaustag luden Audi City Berlin und der Freundeskreis der Charité e.V. junge Charité-Patienten und Kinder von Charité-Beschäftigten zu einer Exklusivvorführung des Kinderfilms „Die Kleine Hexe“ in die Audi City Berlin am Kurfürstendamm.

„Um den unermüdlichen Charité-Mitarbeitern und ihren Familien zum Jahresende Danke zu sagen und den jungen Patienten in der Weihnachtszeit ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern, haben wir, Audi City Berlin und der Freundeskreis, uns diese ganz besondere Weihnachtsüberraschung überlegt,“ erläuterte Dr. Pia Krone, Vorstandsmitglied des Freundeskreises.

Ganz im Stil einer großen Filmpremiere wurden die Kinder mit Audi Shuttles von der Charité zum Veranstaltungsort gefahren, wo natürlich auch der Rote Teppich nicht fehlen durfte. Dort stand ein Begleitprogramm für sie bereit, das seinesgleichen sucht. Denn neben der Filmvorführung der „Kleinen Hexe“ erwartete die Kinder unter anderem eine KPM-Mitmachwerkstatt, wo sie Originalteller der Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin verzieren konnten, eine Photobox und viele weihnachtliche Überraschungen.

Professor Karl. M. Einhäupl, Vorstandsvorsitzender der Charité, genoss die Veranstaltung ebenso wie die rund 100 Kinder, die mit prallgefüllten Nikolausbeuteln strahlend nach Hause gingen, und resümierte: „Kleine Patienten benötigen nicht nur die bestmögliche Behandlung, sondern auch schöne Erlebnisse, um Schmerz und Kummer zu vergessen. Die heutige Veranstaltung, zu der auch viele Kinder des Kollegiumsgekommen sind, hat viele Kinderaugen zum Strahlen gebracht und darüber bin ich sehr froh. Mein großer Dank gilt an dieser Stelle dem Freundeskreis und Audi für diesen tollen Nachmittag.“




Mentoren-Programm 2018

Führen will gelernt sein: Zu Gast bei Dr. Julian Deutz

Diese Woche sprachen die Teilnehmer unseres Mentoren-Programms „In Führung gehen“ beim Kaminabend (diesmal mit echtem Kamin) mit Dr. Julian Deutz, Vorstandsmitglied Axel Springer SE und voller Hochachtung für die Pflege, über Führungsfragen, die unsere Stationsleiter bewegen. Eine der (vielen) Botschaften zum Mitnehmen: „Lerne dich selbst zu führen“.


Mitarbeiterfest der Charité

Zusammen ein Ganzes

Das diesjährige Mitarbeiterfest der Charité stand ganz im Zeichen des 50-jährigen Jubiläums des Charité Campus Benjamin Franklin und fand am 7. September 2018 statt. Musik, Tanz und gute Gespräche bei schönstem Sommerwetter prägten den Nachmittag. Als süße Krönung präsentierte der Vorstand die große Jubiläumstorte und servierte höchstpersönlich. Zusammen mit der Blutspende der Charité war der Freundeskreis mit einem Infostand vertreten und veranstaltete eine Tombola mit tollen Preisen wie einem Helikopterflug über Berlin und einem Gutschein für die KPM-Mitmachwerkstatt.

Wir danken den Sponsoren der Preise: Air Service Berlin, KPM Berlin, Charité – Universitätsmedizin Berlin, Berliner Unterwelten, Lehmanns, Berliner Medizinhistorisches Museum, Stern und Kreis Schifffahrt, Filmpark Babelsberg, Auf die Hand, Berlin Apotheke, Der Eisladen


Charité meets Hertha

Zu Besuch bei der Hertha Fußballakademie

Am 15.08. lud der Hertha BSC fußballbegeisterte Charité-Mitarbeiter und ihre Kinder im Rahmen unseres Sommer-Camps in die Hertha Fußballakademie. Nach der Begrüßung durch Hertha-Größen Zecke Neuendorf und Michael Hartmann durften die rund 60 Teilnehmer die Nachwuchsschmiede der Herthaner bei einer Führung kennenlernen. Neben dem Medienraum, wo wichtige Pressekonferenzen stattfinden, wurden unter anderem die Aufenthaltsräume, der Kinosaal, der Nike-Showroom und die Kabinen bestaunt. Im Anschluss feuerten die kleinen und großen Hertha-Fans aus der Charité die Profimannschaft bei ihrem Testspiel gegen Halle an. Das 4:1 für Hertha bildete den krönenden Abschluss.

Wir danken der Hertha Fußballakademie ganz herzlich für diesen tollen Nachmittag und wünschen eine erfolgreiche Saison!


Sommer-Camp der Charité 2018

Auf Entdeckungsreise durch den Körper

Um die Charité-Mitarbeiter während der Sommerferien zu entlasten, organisiert der Freundeskreis der Charité zusammen mit dem Familienbüro seit 2015 ein Sommer-Camp für Kinder von 6 bis 12 Jahren, deren Eltern an der Charité tätig sind. Neben der Betreuung an den drei Charité-Standorten Benjamin Franklin, Mitte und Virchow-Klinikum fand in diesem Jahr zum ersten Mal ein einwöchiges Ferienlager mit Rundumbetreuung statt und es war ein voller Erfolg!

Das diesjährige Sommer-Camp, das während der gesamten sechs Wochen Sommerferien stattfindet, kann der Freundeskreis der Charité e.V. dank der Unterstützung der Bayer AG ermöglichen.


Mentoren-Programm 2018

Zu Gast bei Herrn Woltmann und der KPM Berlin

Zu den Highlights unseres Mentoren-Programms „In Führung gehen“ zählen die Kaminabende, bei denen die neuen Stationsleiter Führungskräfte aus der Wirtschaft kennenlernen. Beim ersten Kaminabend des Mentoren-Programms 2018 hatten die Pflegeführungskräfte die Ehre Freundeskreismitglied Herrn Jörg Woltmann, Mitglied des Vorstands ABK und Vorsitzender des Vorstands Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin, kennenzulernen und von seiner langjährigen Erfahrung als hocherfolgreiche Führungskraft profitieren zu dürfen. Eine Führung durch das KPM-Museum und die KPM-Werkstatt krönte den Abend.


Musik für den guten Zweck

Benefizkonzert 2018

Am 7. Mai 2018 veranstaltete der Freundeskreis der Charité e.V. ein Benefizkonzert im Apollosaal der Staatsoper Unter den Linden. Vor fast ausverkauftem Haus interpretierten Roman Trekel und Oliver Pohl Franz Schuberts „Winterreise“ zu Gunsten des Vereins und begeisterten die Gäste aus Politik, Wissenschaft, Medizin und Forschung sowie zahlreiche Musikliebhaber. Unser ganz besonderer Dank gilt den Künstlern, der Staatsoper Unter den Linden sowie den Medienpartnern Wall GmbH und Verlag Der Tagesspiegel GmbH, die das Konzert im Vorfeld beworben haben.


Benefizkonzert am 7. Mai 2018

„Winterreise“

Der Bariton Roman Trekel und sein langjähriger Klavierbegleiter Oliver Pohl interpretieren Schuberts „Winterreise“ zu Gunsten des Freundeskreis der Charité e.V. Die Einnahmen kommen in vollem Umfang dem Verein zu Gute.

7. Mai 2018, 20 Uhr, Staatsoper Unter den Linden – Apollosaal

„Seit über dreihundert Jahren werden an der Charité Menschen geheilt, Mediziner ausgebildet und bahnbrechende Entdeckungen gemacht – das möchte ich unterstützen.“

Roman Trekel

Foto: Imagem

Tickets


Charité BIH Entrepreneurship Summit 2018

FROM VISION TO PATIENT

Am 7. und 8. Mai 2018 treffen sich Gründer, Ärzte, Forscher, Investoren und Entscheider aus Politik und Gesundheitswirtschaft beim Charité BIH Entrepreneurship Summit in Berlin. Das hochkarätige, internationale Netzwerk bietet exklusiven Zugang zu Managern im Gesundheitswesen und vielversprechenden Talenten im Startup-Ökosystem. Die mehr als 400 Teilnehmer erhalten so Einblick in die relevantesten strategischen und taktischen Überlegungen sowie in weichenstellende Entwicklungen des Gesundheitswesens. Schlüsselthemen und medizinische Innovationen werden mit Referenten und Meinungsbildnern aus Deutschland, Europa, Israel, den USA und Australien in vielseitigen Podiumsgesprächen, Gründerworkshops und dem Life Sciences Venture Market vorgestellt und diskutiert.

Als Konferenzpartner freut sich der Freundeskreis der Charité seinen Mitgliedern einen exklusiven Rabatt von bis zu 33 % bei der Registrierung anbieten zu können.

Weitere Informationen hierzu erteilen wir Ihnen gerne persönlich.


Patienten-Awards 2018

Neujahrsempfang der Charité

Im Rahmen des Neujahrsempfangs der Charité verlieh der Freundeskreis zusammen mit Pflegedirektorin Judith Heepe am 29. Januar 2018 die Patienten-Awards an die Stationen, die bei den Patientenbefragungen am besten abgeschnitten haben. Besonders freuen wir uns natürlich, dass die Preisträger in der Kategorie „Stärkste Verbesserung“ Absolventen unseres Mentoren-Programms – „In Führung gehen“ sind. Nebst Pokal und Blumen erhalten die Stationen jeweils Gutscheine für einen tollen Teamabend. Wir gratulieren zu dieser tollen Leistung!

Kategorie „Operatives Fach“:

Station M 161: Leitung Anja Koch / Stellvertretung Dörthe Jacoby

Kategorie „Konservatives Fach“:

Station W 40i: Leitung Gudrun Peschel / Stellvertretung Sabine Rogotzki

Kategorie „Stärkste Verbesserung“:

Station W13: Leitung Ronny Conrad / Stellvertretung Stephanie Assari


    Nächste Seite »